Der Vorgarten
Bild unten:
Bild 1: Frauenmantel, Rose links in apricot: 'Abraham Darby' 
Kletterrose rechts an Hauswand 'Constance Spry'
Bild 2: blauer Storchschnabel 'Rozanne', Hortensie 'Annabelle'
Bild 3: Gräser links: Reitgras 'Karl Förster'  
Bild 5: Bäumchen hinter der Hausecke: Harlekinweide 'hakuro nishiki' 


Bild unten: (diese Bilder stammen von 2010, der Garten ist hier erst 2 Jahre alt, die Bäume noch klein)
Bild 1: Mandelbäumchen 'prunus triloba'
Bild 2 und 3: Hortensie 'Annabelle', im Hintergrund blühen in rosa einjährige Cosmeen
Herzliche Grüsse
Carmen

20 Kommentare:

  1. Es ist eine ganz tolle Idee, dass Du deinen Garten durchs ganze Jahr von den immer gleichen Standpunkten aus dokumentierst. Spannend, immer wieder anders und doch super gut vergleichbar.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Dein Garten ist wirklich ein Traum!!! Mehr fällt mir dazu gar nicht ein!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. liebe carmen,
    mir ist aufgefallen, dass ihr relativ viele wege mit kies angelegt habt. wie bist du damit zufrieden? ich meine bzgl. unkraut, laub, dreck etc - lassen sich die wege einigermaßen gut frei halten?
    herzliche grüße
    die frau s.
    (die ein bisschen grün vor neid ist, weil sie euren garten so schön findet und der eigene noch so düftig aussieht. *g*)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Reise!
    Ich lass mich immer wieder gern bei Dir inspirieren!
    Herzliche Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. So liebe Carmen

    Du hast recht, es liegt am IPad.
    So gebe ich meinen Senf halt zukünftig nur noch ab wenn ich die Bloggs am PC lese.

    Ich finde es eine Frechheit, dass Apple das einfach unterbinden kann, aber als kleiner User kann man wohl nichts machen.

    Jetzt schau ich mir erst mal Deinen Jahreszeiten post an. Das habe ich nämlich noch gar nicht gemacht, ich wollte erst sehen ob die Kommentarfunktion tut oder nicht *lach

    Hebs guet - Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  6. Carmen, schön, deine Bilderzusammenstellung. Du machst uns ja schon richtig Wild auf den Gartensommer. Danke für deine Erklärund bzgl. Meiner Frage. Ich habe übrigens dank deiner Empfehlung nun Samen von Ochsenhofer hier und bin schon gespannt wie ein Flitzwbogen wie die angehen. Habe gerade drei Komposter in den Garten gestellt, die dann als Gemüsehochbeete umfunktioniert werden, ich hoffe das klappt. Vielleicht hast du ja noch den ein oder anderen Tipp für mich zum Thema Gemüseanbau!
    lG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. @Stefi
    Wir haben nirgends eine Pflästerung - und zwar darum, weil Kies einfach viel billiger ist.
    Auf dem Vorplatz liegt Netstaler Bergschotter, der ist sehr pflegeleicht und Unkraut kommt da sschlecht durch.
    Die restlichen Wege wurden mit einem Kies-Erdgemisch gemacht, das wir vom Aushub eines Nachbarn brauchen konnten = Null Kosten fpr Material. Da diese Wege aber stark erdhaltig sind, kommt da auch viel Unkraut durch. Wir wollte die WEge immer noch mit Rundkies abdecken, aber bisher hatte mein Mann keine grosse Lust dazu oder wir hatten anderswo viel Arbeit. Die Kieswege pflege ich mit der Pendelhacke und dem Laubrechen. Oberirdisch hacke ich die Unkräuter ab und harke dann alles mit dem Laubrechen zusammen.
    Die Wege muss ich sicher 6-7mal pro Jahr jäten. Ich betrachte es als Fitnessprogramm.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Mahlzeit Carmen,
    wie immer beindruckend schön! Das Grün sieht so satt aus! ... und hier schneits auch noch gerade, ... will mit den Fingern endlich wieder in der Erde buddeln! :)

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen,

    dein Garten gehört für mich zu den schönsten, die ich im Internet, Büchern und Zeitschriften gesehen habe. Und da meiner ja noch immer in Planung ist, hab ich in letzter Zeit viel gesehen. Und das schreibe ich hier nicht um mich beliebt zu machen.
    Es ist einfach so. Die Zusammenstellung & Verteilung der Pflanzen, das Natürliche deines Gartens und doch durchdacht Geplante, alles sieht so gemütlich und zum Wohlfühlen aus, ein bisschen verwunschen, niemals kitschig und total professionell.
    Ich hoffe, dass ich es einmal ähnlich hinbekomme und von meinem eigenen Garten dann genauso begeistert bin!

    schöne Grüße Richtung Westen,
    die Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Carmen, machst du bei Tabea mit...beim 12tel Blick? Dafür wäre dein Garten sicherlich großartig geeignet! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,
    Deine Jahreszeitenansichten sind super.
    Dein Garten ist wirklich einfach wunderschön. :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Carmen,
    wieder so ein schööööööner Beitrag von Dir!
    Deinen Vorgarten liebe ich ganz besonders. Ach, ich wiederhole mich ja dauernd - aber es ist einfach so *lach*
    Viele liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  13. Ohne wirtschaftliche Notwendigkeit würde ich auch nicht mehr nachts arbeiten. Leider ist man darüber oft erpressbar.:-(

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Seltsam, irgendwie hab ich wenn ich mit dem IPad auf Deinem Blog bin immer Probleme bei Dir nen Kommentar zu hinterlassen?!

    Dann eben kurz den PC hochfahren und mich melden.

    Das Dein Garten Wahnsinn ist, brauch ich Dir ja nicht zu sagen- Das weist Du.
    Also sag ich Dir einfach Danke für die tollen Bilder und für die Inspiration.

    Schau doch mal bei mir vorbei, ich habe das ganze auch mal versucht, jedoch muss ich da noch an mir arbeiten.

    LG aus der verschneiten Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Danke für deine Mühe, sie hat sich gelohnt. Schöne Gestaltung - ich bin gerade dabei, gedanklich bei mir was zu ändern, Rozanne mit Katzenminze wäre meine Idee.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Carmen,
    danke für die wunderschöne Reise durch die Jahreszeit, dein Vorgarten ist traumhaft schön!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt muss ich auch endlich mal etwas schreiben... die Jahreszeiten -Fotos sind zu schön! Ich blättere seit Wochen und Monaten nahezu täglich durch diesen Blog und sammle Inspiration für unseren bevorstehenden Haus- und Gartenbau. Wundervoll...Danke! Viele grüße von Gitta!

    AntwortenLöschen
  18. belle rétrospective!
    a+@
    mp

    AntwortenLöschen
  19. Da juckt es ja richtig in den Fingern! Ich liebe es, andere Gärten anzuschauen - mein eigener ist leider mehr ein Wald, da wächst herzlich wenig, aber immerhin habe ich auch Rozanne!
    Dein Vorgarten ist super schön - einfach ein Traum!
    liebe grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!