Bastelraum Interior

entfärbt und entrümpelt

12.12.13Ein Schweizer Garten

Kaum ist die Garten-Saison zu Ende, wird raumverschönert. Das sich was tut, merkt mein Mann, wenn ich mit dem Meter herumlaufe und da und dort messe. ..(er sagt aber nix, worüber ich sehr froh bin ) 


Helfer bei der Arbeit - der Bastelraum wird neu gestrichen.


Dabei ist es noch gar nicht solange her, dass ich dem Zimmer etwas türkis eingehaucht habe. Die Farbe wirkte in unseren nach Norden liegenden, nur 6.5m² grossen Allzweckraum zu kühl. Ausserdem brauchten wir dringend mehr Stauraum, denn die Hochschränke füllten sich immer mehr mit Bastel- und Werkmaterial. 

Um etwas mehr Klarheit und Ordnung zu schaffen, habe ich direkt über der Arbeitsfläche Platz für den ganzen Kleinkram geschaffen. Die Wandschränke sind von IKEA BESTA und mit einer Tiefe von nur 20cm ideal über der Arbeitsplatte. 

Zwischenstand .....

Die Regale hängen, die Türen fehlen noch und die Halogenbeleuchtung muss auch noch umgehängt werden. Mein Mann hat mir beim Aufhängen der Schränke geholfen, den Rest habe ich (wie immer) alleine gemacht (ich habe einen eigenen Akkubohrer, Bit- und Bohrsatz und anderes diverses Werkzeug, sonst würde er diesen Spontan-Projekten wohl nicht so gelassen entgegensehen)

Wandschränke: Besta 
Aufbewahrung: Minikommode Moppe mit 12 Schubladen
passende Behälter in weiss: Variera (aus der Küchenabteilung)

Den jeweiligen Inhalt der Minischubladen habe ich direkt auf die Schubladen geklebt oder aufgedruckt.

 Ganz entfärbt ist der Raum nicht - aber wesentlich entschärft.

Zwei dieser Sterne habe ich beim Bloggertreffen geschenkt bekommen - meine Tochter hat
sie nun nachgebastelt. Hier bei Natalie findet ihr den Link zur Anleitung:
 Die Papierhäuser vom letzten Jahr sind auch wieder am Fenster angebracht.
Der Adventskranz hat in diesem Jahr 8 Kerzen - ich habe ihn von einer talentierten Nachbarin, die jährlich eine tolle Weihnachtsausstellung macht geschenkt bekommen. 


Fundstück der Woche:

In den tiefen Weiten der Vorratsschränke habe ich noch einen vergessenen Osterhasen entdeckt.
Wie konnte das nur passieren *grins*

Liebe Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

34 Kommentare

  1. Toll ist dein neuer Stauraum geworden. Den kann man ja bekanntlich nie genug haben.... Verrätst du mir wie diese tollen Faltsterne gehen? Oder einen Link dazu? Das wäre super.
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit für dich und deine Lieben,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://schaeresteipapier.blogspot.ch/2013/12/link-love-origami-sterne-und-edelsteine.html

      Löschen
    2. Danke!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    3. oh man, ich falte und falte - aber bei mir gibt es NIE diesen kleinen Stern in der Mitte. Hast du ne Idee was ich falsch mache? Grüße aus dem Schwarzwald, Karin

      Löschen
  2. Liebe Carmen
    derBastelraum sieht super aus . Das Dein Mann nix sagt , wenn Du mit dem Meter rumläufst find ich klasse......wenn mich meiner damit sieht , ist meistens ein knurren zu hören , seufz.
    Ach zieh dem Osterhasen doch eine Nikolausmütze über , dann darf der mal Weihnachten mitfeiern....das wär doch auch mal schön , grins.
    liebi Grüess und häb's guet
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro - leider hat der Hase keinen Kopf mehr....

      Löschen
  3. Das mit dem Osterhasen würde ich als eine göttliche Fügung sehen. Getrocknete Früchte mit Schoggi überzogen passt doch Tip Topp zu Weihnachten. Mumm......
    Grüsse Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen,
    oh die gelben Sterne und die Fensterschneelandschaft sind ja toll!!!
    Wer hat die denn gemacht? Hast du dazu einen DIY-Link?
    Herzliebste Grüße
    von Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana
      Hier der Link zum Adventsfenster
      http://schweizergarten.blogspot.ch/2012/11/das-adventsfenster.html
      die Idee hatte ich bei Melanie gesehen - hier geht es zu ihrem Fenster:
      http://meinegruenewiese.blogspot.ch/2012/11/hauser-im-fenster-2-teil.html

      Liebe Grüsse
      Carmen

      Löschen
  5. Hallo Carmen, solche Aktionen beginnen bei mir meistens kurz nach Silvester. Die Idee mit den Küchenschränken ist wirklich gut. Ich bin schon am Überlegen, ob ich mir mal den Hauswirtschaftsraum zu Herzen nehme und neu ordne.

    Schön sieht es bei euch aus.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Carmen
    diese Sterne wollte ich doch auch noch nachbasteln... den Link habe ich jedenfalls abgespeichert! Wirkt viel wärmer als mit dem türkis oder vielleicht ist es draussen einfach zu frostig für diese kühlen Farben!
    Liebe Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  7. ohhh wie toll. Ob ich nicht doch nochmal mein Bastel und Nähzimmer entrümpel...(wie schon dreimal..aber ohne Erfolg) Und dann noch mal alles von vorne einräume? Mal sehen..
    Wie so etwas aussehen könnte...das weis ich ja jetzt!

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen,
    was du alles so machst ...
    Wow!
    Dein "Allzweckraum" schaut toll aus.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Es geht doch nichts über Türen, hinter denen alles verschwinden kann ;-) Der Bastelraum ist toll geworden , liebe Carmen und ich bewundere deine Energie !!! Bei uns bin auch ich diejenige, die sich einen Bohrhammer gekauft hat :-)
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes drittes Adventwochenende, helga

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Carmen,
    euer Bastelraum ist wirklich schoen geworden und so ordentlich. Aus welchem Material ist denn die Tischplatte ? Ich suche hier in England nach einer schoenen Platte fuer meinen Arbeits- Naehtisch und komme auf keinen gruenen Zweig, viele Materialiendie ich aus Deutschland kenne bekomme ich hier einfach nicht.
    Herzliche Gruesse in die Schweiz
    Veronika

    AntwortenLöschen
  11. Deine Häuschen haben mir schon letztes Jahr gefallen und dein Adventskranz tut es auch. :-)
    So ein Bastelzimmer... das wär mein Traum. Und die Bestas, die sind meine Allzweckwaffe. Ich hoffe nur, die bleiben noch möglichst lange im Programm.
    Gut sieht es jetzt aus - aufgeräumt und reduziert, all der Kram hinter Türen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen, da mir Amaryllisstengel oft mal umknicken, schiebe ich von unten einen dünneren Bambusstab in den Hohlstiel. Hier ging es nicht, da mit Zwiebel, aber ich habe auch schon unter der Blüte einen kleinen Schlitz in den Stiel geschnitten und den Stab von oben eingeschoben - geht auch und die Knospen blühen trotzdem auf.
      Und heute wollen wir diese schönen Sterne nachbasteln... :-)

      Herzlich, Katja

      Löschen
    2. Herzlichen Dank für die tolle Idee (und die ganz konkrete Anleitung mit Materialliste ;-)
      Ich stöbere sehr gerne in deinem Blog und finde das ganze Jahr über tolle Ideen für drinnen und draussen! Danke, dass du dir die Zeit nimmst alles zu dokumentieren und zu teilen!!

      Einen guten Rutsch wünsche ich dir und deinen Lieben und auch im neuen Jahr viel Elan und Energie!

      Rebekka

      P.s. ex gibt ein schönes Bilderbuch : ein Schockoladebaum vom Nikolaus. Da spielt der Osterhase eine wichtige Rolle :-) ISBN: 3-7225-6951-6

      Löschen
  12. Wau das sieht ja richtig nach Ordnung aus. Solche Minischubladen müsste ich mir auch mal kaufen. Die sehen ja richtig praktisch und dekorativ aus.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  13. Oh Carmen, ich lach mich schlapp, der Hase könnte glattweg von mir sein, da ich diesen Süßkram nicht mag und die Jungs irgendwann auch die Nase voll haben davon!

    Und auf dein Bastelzimmer bin ich schon ein bisschen neidisch. Ich kämpfe mich zwischen Küche und meinem Zimmer wechselnd immer wieder durch, da wäre so eine feines, ganz arg schick gemachtes Zimmer ideal.

    Ist die Tischplatte mit Kreidefarbe gestrichen?

    Und den Moppe, ohja, den lieb ich auch sehr!!! Ich hab hier noch die allerersten Varianten davon zu stehen, von 1994, das sind ja fast schon Vintage-Stücke. :-) Aber die geb ich niemals her.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Hahah, so eine gute Idee, DEN Osterhasen ins Chlaussäckli zu stecken. Wir haben auch noch einen. :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hihi, wir haben letzten Monat auch noch einen Osterhasen "gefunden";o) Sehr übersichtlich wenn alles so schön versorgt ist....daran arbeiten wir noch....

    Liebe Grüsse

    Monika

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Carmen,
    der Raum sieht auch jetzt wieder ganz toll aus. Was mir besonders gefällt, ist die Farbe der Arbeitsplatte. Gibt es die auch bei Ikea, oder ist die selber gestrichen?
    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia
      Weder noch....ich habe sie bei meinem Bruder bestellt, es ist eine kunstharzbelegte Arbeitsplatte für Küchen mit Betonstruktur. Sie ist abwaschbar und total fleckenunempfindlich.
      Lg Carmen

      Löschen
  17. Liebe Carmen,

    manche Leute versuchen vor Weihnachten zur Ruhe zu kommen, zur Besinnung, den Stress abzubauen... andere renovieren.... ;-)))
    Aber vielleicht ist das ja Deine Art des Stressabbaus...
    Auf jeden Fall sieht es sehr schön aus. Hell und freundlich! Das ist Dir und Deinen Helfern wirklich gut gelungen. Und das Fensterbild passt einfach wunderbar dazu! Ich überlege gerade wohin sowas bei mir passen würde....

    Ich wünsche eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone
      Ich muss es dann machen, wenn ich nicht soviel Arbeit im Büro habe....und das ist jetzt gerade der Fall. Es kommen wieder andere Zeiten, da bleibt für solche Extras weder Zeit , noch Energie.
      Lg Carmen

      Löschen
  18. Ein Bastelzimmer, wie klasse! Wir haben ein kleines Spielzimmer, dass wird sicherlich noch ein paar Jahre gebraucht. Aber daraus später ein kleines Näh-und Bastelstübchen zu machen, werde ich mir im Hinterkopf abspeichern.

    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Bei deinem tollen Beitrag konnte ich jetzt grad etwas verweilen....Lachen musste ich dann beim Osterhasen...einen 1/2 nicht aufgegessen Hasen kam letzte Woche bei uns auch zum Vorschein.....
    ...
    herzlich Julia

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen liebe Carmen! Das kenne ich auch nur zu gut. Kaum ist im Winter die Gartenruhe eingekehrt, schon fällt der Hausherrin ein, was im Haus so alles zu entrümpeln und neu organisieren wäre *lach*. Wir haben die letzten beiden Winter den Keller und den Dachboden entrümpelt *uff*. Diesen Winter habe ich mir Ruhe verordnet .... bis mir die Idee mit dem Adventskalender kam *SchweißvonderStirnwisch*. Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen wundervollen 3. Advent! Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Carmen,
    die kleinen Sternchen sind wunderschön!
    Auf dem dunklen Hintergrund sehen sie ganz zauberhaft aus!
    Ganz viele liebe und gemütliche Adventsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Carmen
    Hej, ich bin sehr beeindruckt. Der Bastelraum gibt so wirklich unheimlich viel her - auch optisch! Und die Idee mit den Dingen aufs Schublädli kleben, eben mit denen, die drin sind - supi. Das muss ich mir wirklich merken. Hm, ob ich wohl das "Gerümpelzimmer" auch mal drannehmen soll? Also ich werde grad rot, wenn ich so einen tollen Werkel raum sehe!
    Und deine Weihnachtsdeko ist wunderwunderschön, wie natürlich auch der Adventskranz. Ganz nach meinem Geschmack.
    Ich wünsche dir eine richtig gute restliche Zeit vor dem grossen Ereignis und schick einen lieben Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen
  23. ... ach übrigens, das mit dem vergessenen O-Has hätt mir nicht passieren können. Ich liebe die heiss und innig :-)

    AntwortenLöschen
  24. Très jolie déco & meubles pratiques. La couronne à 8 bougies est belle ! Bonne journée ;)

    AntwortenLöschen
  25. Schon erstaunlich, was man aus so einem kleinen Raum herausholen kann, wenn man es richtig anpackt :) Die Sterne gefallen mir total gut, ich glaube, an ihnen werde ich mich als letzte Weihnachtsbastelaktion noch versuchen. LG Rebekka

    P. S.: Bei SLI gibt's übrigens ein neues Foto von unserem Schlafzimmer, das du so gern magst ;)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular